top of page

ca. 460 Seiten - Softcover

12 ,5 x 19,5  x 1,2 cm - ca. 480 g.


ISBN 978-3-03977-002-1

 

Im Jahr 2095, inmitten des von Dürren gezeichneten Algeriens, das durch bittere Armut und willkürliche Herrschaft verunstaltet ist, bewohnt Jacques ein kleines Stück einer kaputten Welt. Als Kara, seine grosse Liebe, von Soldaten entführt und über das Mittelmeer nach Europa verschleppt wird, steht er vor einer schicksalhaften Entscheidung: Will er sie zurückholen, muss er den "Wall" überwinden – jenes schier unbezwingbare Monstrum aus Stahl im Mittelmeer, das seit Dekaden als unüberwindbarer Schutzschild den "grünen Kontinent" abschirmt. 
Währenddessen sieht sich Europa einem entfesselten Hyperkapitalismus gegenüber, angetrieben von faszinierender Hightech und korrupten Machthabern. Im Herzen dieser rücksichtslosen Gesellschaft plant der Hacker Diego einen subversiven Vergeltungsakt gegen PeaSecur, den dominierenden Sicherheitskonzern. Dessen selbstverliebter CEO, Karl Wagner, sowie sein hinterlistiger Anwalt waren die Architekten von Diegos Zerstörung. Nur noch ein kleines, fehlendes Puzzleteil hält ihn von seiner Rache ab: Ein menschlicher Köder, um seinen gnadenlosen Rachevirus auf Europa loszulassen. 

Eine Erzählung von unzerstörbarer Liebe, die sich gegen alle Widrigkeiten behauptet, von einem mutigen Aufbegehren gegen Unterdrückung und Ungerechtigkeit, und von der zweischneidigen Macht der Technologie – stets im Wechselspiel mit der Bedeutung von Menschlichkeit und Mitgefühl. 

In diesem zukunftsorientierten Thriller erlebt der/die Leser*in ein unmittelbares Morgen fesselnder Extreme. Basierend auf akribischer Recherche, bringt das Buch aktuelle Technologien, politische Trends sowie Umweltprobleme in ein greifbares Zukunftsszenario.

 

Instagram

"Rachevirus" - Ein Thriller im unmittelbaren Morgen

CHF 23.90Preis
Voraussichtlich lieferbar ab Ende Februar
  • Sobald das Buch verfügbar ist, werden wir eine entsprechende Ankündigung per Mail an Sie versenden.

bottom of page